ROUTERFREIHEIT

Sie möchten einen bereits in Ihrem Haushalt vorhandenen oder neu erworbenen WLAN-Router an einem Stadtwerke Konstanz-Anschluss nutzen? Kein Problem: Sie können jeden Router verwenden, wenn die nachfolgend genannten, spezifischen Voraussetzungen erfüllt sind.

Allgemeine Hinweise zur Kompatibilität

Von den SWK werden Geräte des Herstellers AVM eingesetzt, folgende Modelle sind von uns am Anschluss erfolgreich getestet worden:

  • FRTIZ!Box Fon 7530
  • FRITZ!Box Fon 7490
  • FRITZ!Box Fon 7390
  • FRITZ!Box Fon 7360

Selbstverständlich können Sie auch andere Endgeräte verwenden, sofern Sie die o.g. technischen Voraussetzungen erfüllen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie übernehmen können, dass sämtliche am Markt erhältliche Geräte an unseren Anschlüssen fehlerfrei funktionieren. Dies gilt selbst dann, wenn ein Gerät die o.g. technischen Voraussetzungen grundsätzlich erfüllt, da es immer Wechselwirkungen im Zugangsnetz geben kann, die Fehlfunktionen im Zusammenspiel mit fremder Hardware auslösen.

Die gute Nachricht: Wenn Sie zunächst ein eigenes Endgerät ausprobieren möchten und später feststellen, dass es an unserem Anschluss doch nicht funktioniert, können Sie jederzeit einen von den Stadtwerken Konstanz vorkonfigurierten Router erhalten.

Informationen zu den Anschlusstypen

Grundlegende Informationen

Einrichten der Internet-Einwahl und SIP-Telefonie in zwei Schritten

  • Aufbau einer Internetverbindung

    • Mit Zugang der Auftragsbestätigung erhalten Sie das Datum für die Freischaltung Ihres Anschlusses. Ab diesem Tag können Sie Ihr eigenes Endgerät betreiben, dazu benötigen Sie keine zusätzlichen Internet-Einwahldaten wie Benutzername oder Passwort.
  • Einrichten der SIP-Telefonie

    • Mit einer aktiven Internetverbindung können Sie über die Konfigurationsmaske Ihres Endgeräts die SIP-Telefonie einrichten. Hilfe zu der jeweiligen Vorgehensweise finden Sie im Handbuch des Herstellers. Eine Mehrfachregistrierung der SIP-Zugangsdaten ist technisch nicht möglich. Die Registrierung ist nur aus dem SWK Netz möglich.
    • Dem Anschluss zugeordnete Rufnummern sind ortsgebundene Rufnummern. Im Falle eines Notrufes wird die dem Anschluss hinterlegte Anschlussadresse mit übermittelt. Der Kunde hat sicherzustellen, den Dienst Telefonie mit ortsgebundenen Rufnummern ausschließlich an der hinterlegten Anschlussadresse zu verwenden. Wird von einem anderen Standort, als dem hinterlegten, ein Notruf abgesetzt (beispielsweise bei nomadischer Nutzung), kann es bei Alarmierung einer örtlich nicht zuständigen Notrufstelle oder wenn die Einsatzkräfte zum falschen Standort ausrücken zu Kostenforderungen kommen.

Die benötigten Zugangsdaten erhalten Sie in einem separaten Anschreiben.

Die SIP-Zugangsdaten bestehen aus folgenden Angaben:

  • SIP-Username
  • SIP-Passwort
  • SIP-Registrar

Weiterhin müssen folgende Spezifikationen erfüllt werden:

  • SIPbasiertes Voice-over-IP (RFC 3261)
  • PCMA/8000/1, PCMU/8000/1, CLEARMODE/8000/1 A-law/U-lawcodec
  • DTMF Transmission: RTP oder Inband RFC2833

Tipps zur Kompatibilität

Das von Ihnen verwendete Endgerät muss für die Bandbreite und die Technik (ADSL, VDSL, Vectoring, Glasfaser) geeignet sein, die an Ihrem Anschluss geschaltet ist. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Angaben des Produkt Herstellers.

DSL-Modems anderer Provider sind eventuell aufgrund von angepasster Firmware nicht kompatibel und können beispielsweise nicht mit dem DSL/VDSL-Signal synchronisieren.

Stellen Sie sicher, dass die Firmware des Gerätes aktuell ist. Eine Prüfung und Aktualisierung führen Sie über die Benutzeroberfläche des Gerätes durch. Dazu muss eine Verbindung zum Internet bestehen. Hilfe dazu finden Sie ebenfalls im Handbuch des Herstellers.

Telefonischer Support bei der Einrichtung Ihres eigenen Endgeräts

Sofern Sie Hardware verwenden, welche nicht durch die Stadtwerke Konstanz ausgegeben wurde, können wir Ihnen nur einen eingeschränkten technischen Support bei der Einrichtung dieser bieten. Eingeschränkt bedeutet in diesem Zusammenhang, dass nur AVM FRITZ!Box-Modelle, welche auch von den Stadtwerken Konstanz verwendet werden, in den Grundfunktionen supportet werden.

Nutzen Sie die Hardware anderer Hersteller, können wir neben den hier vermerkten allgemeinen Angaben leider keinen technischen Support bieten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den jeweiligen Hersteller.

Weiterführende Informationen

Routerfreiheit DSL

Anleitung Routerfreiheit DSL

Format: pdf Dateigröße: 496.99K
Download

Routerfreiheit Glasfaser

Anleitung Routerfreiheit Glasfaser

Format: pdf Dateigröße: 559.66K
Download